Anzeige

Facebook ProfilTwitter ProfilGoogle Plus ProfilXing Profil
19.11.2015

UmfrageGewerbeversicherung - Selbstständige schätzen Schnelligkeit und Leistung

Die Qualität der Schadenregulierung wichtiger als der Preis.sipa/Pixabay

Gewerbeversicherung - Leistungen und Schnelligkeit bei der Schadenregulierung stehen für Selbstständige bei einer Firmenversicherung ganz oben auf der Wunschliste. Dabei gaben 45 Prozent der Befragten Leistungen und 43 Prozent Schnelligkeit bei der Schadenregulierung an. Erst an dritter Stelle fand sich das Kriterium des günstigen Preises. Für 38 Prozent der Selbstständigen sei dieses Kriterium entscheidend. Das geht aus einer Umfrage des Marktforschungsinstitut YouGov im Auftrag der Generali Versicherungen hervor.

Anzeige


"Der Schadenfall ist der Moment der Wahrheit für den Versicherer. Jetzt zeigt sich, ob er das in ihn gesteckte Vertrauen erfüllt. Die Ergebnisse der YouGov-Umfrage weisen klar darauf hin, dass auch Selbstständige dieses so sehen", erklärte Dr. Monika Sebold-Bender, Vorstand Komposit und Schaden der Generali Versicherungen.

Firmenversicherung: Leistung & Schnelligkeit entscheidend

Unabhängig der Einkommensspanne der Selbstständigen stellten sich die Punkte Leistungen und Schnelligkeit bei der Schadenregulierung als durchgehend wichtigste Aspekte dar. Sowohl für Unternehmer mit einem mittleren monatlichen Haushalts-Nettoeinkommen (2.000 bis 4.000 Euro) als auch für Unternehmer, die von einem höheren Haushalts-Nettoeinkommen (ab 4.000 Euro) leben, gelten die Leistungen und Schnelligkeit bei der Schadenregulierung als oberste Kriterien.

Nur jene Unternehmer, die nur ein geringeres Einkommen erwirtschaften, also ein monatliches Haushalts-Nettoeinkommen unter 2.000 Euro, stellten den Preis als das für sie wichtigste Kriterium heraus. 45 Prozent dieser Gruppe bewerteten den finanziellen Aspekt als den für sie entscheidenden.

Ansprechpartner, Flexibilität, Individualität und Erreichbarkeit

Ferner nannte ein Viertel der Befragten (25 Prozent) einen persönlichen Ansprechpartner als wichtigstes Kriterium, ein Fünftel Kostentransparenz (20 Prozent). Auch die Faktoren der Flexibilität bei der Vertragsgestaltung (19 Prozent), individuelle Angebote (17 Prozent) und gute Erreichbarkeit des Versicherers (10 Prozent) wurden genannt. Eher nachrangig erscheint die Möglichkeit des Online-Abschlusses. Dafür können sich lediglich fünf Prozent der Befragten erwärmen.

Anzeige


Wie sieht es aus mit dem Vertrauen? Die Befragung ergab, dass sechs von zehn befragten Selbstständigen ihrer Versicherungen vertrauen. Das Vertrauen steigt noch, bei der Zunahme des monatlichen Haushalts-Nettoeinkommens (ab 4.000 Euro). Bei diesen Unternehmen sind es sogar fast sieben von zehn Befragten, die ihr Vertrauen gegenüber ihrer Versicherung aussprechen. Lediglich 15 Prozent der befragten Selbstständigen zeigte kein Vertrauen in die eigene Versicherung.

Generali Versicherungen

Artikel bewerten

gefällt mir 
 
05

0
 
Artikel empfehlen

Anzeige

Verwandte Artikel
Umfrage zur Weiterbildung