Anzeige

Facebook ProfilTwitter ProfilGoogle Plus ProfilXing Profil
17.08.2015

Sponsoring: Versicherungen und die BundesligaBundesliga: Versicherungen unterstützen Fußballvereine

Modell der Allianz-Arena in München. Viele Versicherungen sponsern Bundesliga-Vereine. CC0 Public Domain/ pixabay

Die Bundesliga ist am Freitag mit einem 5:0 der Bayern gegen den HSV in die Saison gestartet. Die Spielzeit 2015/16 bricht gleich den ersten Rekord: wirtschaftlich standen die Vereine nie so gut da wie heute. Anteil trägt die Unterstützung von Sponsoren, darunter auch aus der Versicherungsbranche.

Anzeige


In dieser Saison starten die Bundesliga-Vereine wirtschaftlich wieder besonders stark. Nach Angaben der Deutschen Fußball Liga, werden jede Saison neue Rekorde erzielt. Die Sponsoren übernehmen hier keine Nebenrolle, sondern machten 2013/2014 mit Werbeeinnahmen beachtliche 2,45 Milliarden Euro Umsatz. Das entspricht einem ganzen Viertel des Gesamterlöses.

Versicherer- Nicht nur Namensgeber für Bundesligastadien

Die Branchen der Sponsoren und Förderer in der Bundesliga sind sehr bunt: Über Getränke-, Auto-, und Sportmarken ist vieles vertreten. Auch die Versicherungsbranche präsentiert sich stark. Immerhin haben 12 von 18 Vereinen einen Partner aus der Versicherungssparte für die aktuelle Saison gewinnen können. Dabei fällt auch die Art der Unterstützung sehr vielfältig aus: mal als Hauptsponsoren vertreten, mal als Namensgeber für Stadien. Gleich fünf Bundesligastadien wurden nach einem Versicherer benannt: u.a. der Signal Iduna Park in Dortmund, die Allianz Arena in München oder die HDI Arena in Hannover.

Welche Versicherer unterstützen welche Bundesliga-Vereine? Quelle: GDV


gdv.de

Artikel bewerten

gefällt mir 
 
05

0
 
Artikel empfehlen

Anzeige

Umfrage zur Weiterbildung