Anzeige

Facebook ProfilTwitter ProfilGoogle Plus ProfilXing Profil
19.01.2016

MitfahrgelegenheitAXA versichert BlaBlaCar-Fahrten

Unterwegs mit dem Blablacar? Die Axa bietet Versicherungsschutz. Pressefoto Axa

Die AXA und die Mitfahr-Plattform BlaBlaCar haben eine Partnerschaft geschlossen. Fahrten bei BlaBlaCar werden künftig über den Versicherer abgesichert. Darin inbegriffen sind unter anderem eine zusätzliche Unfallversicherung, der Rückversand vergessener Gegenstände und Hilfe bei Pannen oder einem Unfall.

Anzeige


Kraftfahrtversicherer AXA und der Marktplatz für Mitfahrgelegenheiten BlaBlaCar sind nun Partner. Künftig sollen alle Fahrten, die online reserviert und bezahlt werden, mit einem Paket aus Versicherungen und Services ausgestattet werden.

AXA-Versicherung bei Online-Buchung inklusive

Generell will die Plattform die Barzahlung im Auto Schritt für Schritt abschaffen. Die Reservierung und Zahlung solle künftig online geschehen, das berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Die Onlinezahlung, der AXA-Versicherungsschutz und weitere neue Funktionen sollen zunächst nur auf ausgewählten Strecken in Norddeutschland verfügbar sein und dann Schritt für Schritt auf das komplette Bundesgebiet ausgedehnt werden.

Vergessene Gegenstände sind abgesichert

Mitfahrer und Fahrer sind grundsätzlich bereits über die Kfz-Haftpflichtversicherung abgesichert. Beim Online-Angebot sollen dann zusätzliche Versicherungsleistungen automatisch inklusive sein. Dazu zählt unter anderem die Hilfe und Organisation der Weiterreise bei einer Panne oder einem Unfall.

Ebenso enthalten ist eine zusätzliche Unfallversicherung und die Übernahme von Versand- oder Transportkosten bei vergessenen Gegenständen. Überdies soll die Absicherung des Fahrers erhöht und eine telefonische Rechtsberatung angeboten werden.

Anzeige



BlaBlaCar Deutschland
Newsletter bestellen

Artikel bewerten

gefällt mir 
 
0.85

2
 
Das könnte Sie auch interessieren
Artikel empfehlen

Anzeige

Newsletter bestellen