Antrag an Arbeitgeber zur Befreiung von der Rentenversicherungspflicht bei Minijobs

Für Minijobs gibt es eine neue Regelung zur Sozialversicherung: Minijobber sind ab dem 1. Januar 2013 voll rentenversicherungspflichtig. Das heißt, sie müssen statt bisher 15 auch 18,9 Prozent für Sozialabgaben von ihrem Einkommen abführen. Bei einem 450-Euro-Job kann das Gehaltsabzüge bis zu 22 Euro bedeuten.

Für wen gilt die Regelung?

  • für alle ab dem 1.1. 2013 neu eingestellten Minijobber
  • für alle Minijobber, die ab 2013 mehr als 400 Euro pro Monat verdienen

Wer nicht die volle 18,9 Prozent in die Rentenversicherung einzahlen will, muss dies beim Arbeitgeber beantragen.

Ein solches Antragsformular (ausfüllbares PDF) stellen wir als kostenlosen Download zur Verfügung:

SV-Befreiung Minijob [PDF]






Aktuelle News zum Thema Minijob

Kfz-Versicherung
18.08.2017
Wem gehören die Daten, die von Autos erhoben werden? Darüber ist eine Debatte zwischen Versicherungsbranche und Autoherstellern entbrannt. Klaus-Jürgen Heitmann, Vorstandssprecher des größten deutschen Autoversicherers HUK Coburg mit 11 Millionen Kunden, warnt davor, dass die Versicherer vom Zugriff auf begehrte E-Call-Daten ausgesperrt werden könnten. Er appelliert an die Politik, einen fairen Wettbewerb zu ermöglichen.
Niedrigzins
18.08.2017
Die privaten Bausparkassen ächzen unter dem Niedrigzins. Immer öfter müssen sie Geld aus ihrem Notfallfonds entnehmen, um die Garantien ihrer Kunden zu bedienen. Das zeigt eine aktuelle Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen. Es besteht der Verdacht, dass mit Kundengeldern die Bilanzen der Bausparkassen aufgehübscht werden sollen.
bAV
18.08.2017
Wie verbreitet ist die betriebliche Altersvorsorge (bAV), was spricht für sie und wie könnte ihre weitere Entwicklung aussehen? Bernhard Rapp, stellvertretender Niederlassungsleiter des Lebensversicherers Canada Life, gibt in seinem Gastbeitrag einen Überblick.
„Cash“-Hitliste
17.08.2017
Die Münchener Fonds Finanz führt auch 2016 die Maklerpool-Hitliste des Branchenportals "Cash-Online" an. Dabei wurde der Provisionsumsatz der Vertriebe verglichen. Auf den Plätzen folgen Netfonds und Domcura. Wachstumssieger mit knapp 15 Prozent Plus sei der Qualitypool.
Hauptpartner
17.08.2017
Der Bundesligist 1. FC Köln bekommt zur kommenden Saison einen neuen Trikotsponsor. Die DEVK Versicherungen wird bis 2021 das Trikot des Erstligisten zieren. Allerdings werde der Versicherer lediglich auf dem Trikotärmel vertreten sein.