Das Modell kann man zu Recht als innovativ und einzigartig bezeichnen. Egal, ob eine Lebens- oder Rentenversicherung noch läuft, ausgelaufen ist oder gekündigt wurde – das Unternehmen kauft die Rückabwicklungsansprüche, um diese rechtlich durchzusetzen. Und STAR FUND zahlt sofort nach Ankauf Geld sowohl an den Vermittler als auch an den Kunden innerhalb von nur wenigen Tagen. Wichtig zu wissen: Der Kunde benötigt keine Rechtsschutzversicherung, um zu seinem Recht und zu seinem Geld zu kommen.

Ein weiterer Mehrwert ist, dass der Makler selbst bei einer erfolglosen Durchsetzung der Ansprüche die erhaltene Provision nicht zurückzahlen muss. Die Provisionszahlung hängt somit nicht vom Ausgang des rechtlichen Verfahrens ab. Selbstredend, dass der Kunde seinen Kaufpreis ebenso behält. Im günstigen Fall erhält dieser nach erfolgreicher Durchsetzung der Ansprüche sogar noch eine Erfolgsbeteiligung. Beim Widerspruch über STAR FUND profitieren Vermittler und Kunde zudem von einer sehr hohen Zeit- und Geldersparnis. Gerade beim Thema Geld sollten Spezialisten mit einer Expertise auf diesem Gebiet herangezogen werden. Auf der einen Seite ist das der Vermittler, der ganz genau seinen Kundenbestand kennt und sich auf die Situation jedes Einzelnen einstellen kann. Auf der anderen Seite steht STAR FUND mit modernsten Technologien und der nötigen Finanzstärke.

Bekannt ist, dass zwischen 1994 und 2007 unzählige Lebens- und Rentenversicherungsverträge geschlossen wurden, die den Kunden überproportional hohe Renditen versprachen. Sinkende Zinssätze führten jedoch zu herben Verlusten und brachten viele enttäuschte Kunden um ihr Geld. Das bekamen auch die Versicherungsvermittler zu spüren. Der BGH stellt sich auf die Seite der Geschädigten und hat in einer Serie von verbraucherfreundlichen Urteilen in den letzten Jahren immer wieder zugunsten der Versicherten entschieden. Jeder Betroffene kann seiner Lebens- oder Rentenversicherung zeitlich unbegrenzt widersprechen, wenn die in den Verträgen verankerte Widerspruchsbelehrung falsch war. Theoretisch kann sich jeder Geschädigte direkt um die Rückabwicklung kümmern. Das ist allerdings zeitintensiv, teuer und oft aussichtslos, da man sich in einem sehr komplexen Rechtsbereich befindet. Den Kampf gegen die Versicherer allein aufzunehmen, entspricht in etwa dem Don Quijotes gegen die Windmühlen.

STAR FUND sieht sich als Partner der Versicherungsvermittler. Eine klare Struktur und finanzstarke Investoren im Rücken ermöglichen den Wettbewerbsvorteil der schnellen Sofortauszahlung von Provisionen, nachdem die 14tägige Widerspruchsfrist durch den Kunden abgelaufen ist. Lange Karenzen entfallen, da auf Auszahlung nicht erst bis zum erfolgreichen Abschluss eines Verfahrens gewartet werden muss. Dabei übernimmt der Fonds die Kosten von Rechtsstreitigkeiten und trägt das Risiko der Durchsetzung. Ein weiteres Plus ist, dass jeder Vermittler ein Instrument in der Hand hat, um den eigenen Kundenstamm nochmals zu mobilisieren und mit einer profitablen Idee zu punkten, die verlorenes Investment schnell und unkompliziert zurückführen kann.