Antrag an Arbeitgeber zur Befreiung von der Rentenversicherungspflicht bei Minijobs

Für Minijobs gibt es eine neue Regelung zur Sozialversicherung: Minijobber sind ab dem 1. Januar 2013 voll rentenversicherungspflichtig. Das heißt, sie müssen statt bisher 15 auch 18,9 Prozent für Sozialabgaben von ihrem Einkommen abführen. Bei einem 450-Euro-Job kann das Gehaltsabzüge bis zu 22 Euro bedeuten.

Für wen gilt die Regelung?

  • für alle ab dem 1.1. 2013 neu eingestellten Minijobber
  • für alle Minijobber, die ab 2013 mehr als 400 Euro pro Monat verdienen

Wer nicht die volle 18,9 Prozent in die Rentenversicherung einzahlen will, muss dies beim Arbeitgeber beantragen.

Ein solches Antragsformular (ausfüllbares PDF) stellen wir als kostenlosen Download zur Verfügung:

SV-Befreiung Minijob [PDF]






Aktuelle News zum Thema Minijob

Rentenerhöhung
27.04.2017
Die Renten steigen nach einem heutigen Beschluss des Bundeskabinetts. Die Bezüge der Ruheständler steigen ab 1. Juli um 1,9 Prozent im Westen und im Osten der Republik um 3,59 Prozent. Inzwischen ist der Rentenwert im Osten nur noch 4,3 Prozentpunkte vom Wert der alten Bundesländer entfernt. Die gute Nachricht für Beitragszahler: Deren Anwartschaften steigen im gleichen Maße wie bei den Ruheständlern. Das kann jeder Versicherte heute schon auf einem Bierdeckel ...
Verbraucherbefragung
27.04.2017
Mehr als jeder zweite Deutsche (54 Prozent), der eine Privathaftpflicht besitzt, weiß nicht, welche Leistungen ein solcher Vertrag standardmäßig bietet und welche oft als Zusatzbaustein abgeschlossen werden müssen. Das zeigt eine aktuelle Studie. Schäden durch deliktunfähige Kinder oder Gefälligkeitsschäden werden zum Beispiel als Standard von vielen Kunden vorausgesetzt - zu Unrecht. Damit der Versicherer bei solchen Schäden zahlt, müssen diese explizit im Vertrag aufgeführt ...
Altersarmut
27.04.2017
Es ist Renten-Wahlkampf und Verdi-Chef Frank Bsirske fordert aktuell mehr Milliarden für die gesetzliche Rentenkasse. Dazu rechnet die Gewerkschaft Rentenniveaus von heute falsch und spricht im Weiteren davon, dass Renten „sinken“. Der Autor dieses Beitrags und Finanzmathematiker Werner Siepe, Autor des neuen Buches „Ihr Weg zu mehr gesetzlicher Rente“ haben sich die Zahlen der Verdi-Kampagne gemeinsam angesehen. Und fanden „Unstatistiken“, sagt ein Statistiker, und bei der Altersarmut „eine ...
Social Media
27.04.2017
XING und LinkedIn sind die bekanntesten Business-Netzwerke im deutschsprachigen Raum. Doch welcher ist für Versicherungsvermittler besser geeignet? Einen Einstieg in die Grundfunktionen gibt Benjamin Desche, Inhaber der Agentur Atemzug für Online-Marketing, in seinem Gastbeitrag.
Interview Bundestagswahl 2017
27.04.2017
Wenn die Bürger am 24. September einen neuen Bundestag wählen, wird auch die Versicherungswirtschaft mit Spannung auf das Ergebnis blicken. Es stehen Entscheidungen an, die die Branche direkt betreffen - wie geht es weiter mit der gesetzlichen Rentenversicherung? Droht der Riester-Rente das Aus? Dürfen die privaten Krankenversicherer weiter Vollversicherungen anbieten oder kommt eine Bürgerversicherung? Der Versicherungsbote hat den Parteien einheitliche Fragen zukommen lassen, wie sie sich zu ...