Anzeige

Koma


Störung der Hirnfunktion, die einen Zustand tiefer Bewusstlosigkeit bewirkt und die Anwendung lebenserhaltender Systeme oder Betreuung notwendig macht. Selbst durch starke äußere Stimuli wie Schmerzreize kann der Komapatient nicht geweckt werden. Abhängig von der Reaktionsfähigkeit auf äußere Reize werden verschiedene Komatiefen unterschieden, die von einer gezielten Abwehr gegen Schmerz bis zum Ausfall aller Schutzreflexe reichen kann.

Komageld

© Versicherungsbote.de

Anzeige

Cartoon


.
Finde uns auf Facebook
Finde uns auf Google+