Anzeige

Facebook ProfilTwitter ProfilGoogle Plus ProfilXing Profil
23.12.2015

In eigener SacheVersicherungsbote wünscht allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest!

Nicht nur der Weihnachtsmann hat über die Feiertage viel zu tun - auch die Versicherer werden mit einer hohen Zahl an Schadensmeldungen konfrontiert (Symbolbild). KlausHausmann@Pixabay.com

Liebe Leserinnen und Leser!

Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit, in der man sich mit der Familie trifft, Glühwein trinkt (gern auch mal über den Durst) und unter dem Weihnachtsbaum Socken, Gutscheine und andere Geschenke auspackt. Aber aus Sicht der Versicherungsbranche ist Weihnachten auch die Zeit der Schadensfälle - von 11.000 zusätzlichen Wohnungsbränden in der Weihnachtszeit und einer Schadens-Summe von 29 Millionen Euro weiß der GDV zu berichten. Deshalb: Kommen Sie gut über die Feiertage, verwöhnen Sie Ihre Lieben und haben Sie eine schöne Zeit! Spätestens im neuen Jahr wird es wieder viel zu tun geben.

Anzeige


Die heiligen drei Könige

Die heiligen Drei Könige aus dem Morgenland,
sie frugen in jedem Städtchen:
“Wo geht der Weg nach Bethlehem,
ihr lieben Buben und Mädchen?”

Die Jungen und Alten, sie wussten es nicht,
die Könige zogen weiter;
sie folgten einem goldenen Stern,
der leuchtete lieblich und heiter.

Der Stern bleibt stehn über Josefs Haus,
da sind sie hineingegangen;
das Öchslein brüllte, das Kindlein schrie,
die heiligen Drei Könige sangen.

Heinrich Heine 1797-1856

Artikel bewerten

gefällt mir 
 
55

1
 
Artikel empfehlen

Anzeige

Umfrage zu Bewertungsportalen

Fachmagazin bestellen

Newsletter bestellen

Umfrage zur Weiterbildung