Anzeige

Facebook ProfilTwitter ProfilGoogle Plus ProfilXing Profil
09.02.2015

YouGov-StudieKfz-Versicherung - Bundesbürger besonders wechselwillig

Altes Lenkrad, neuer Schutz? Autofahrer zeigten sich bei ihrer Kfz-Versicherung besonders wechselwillig (Symbolfoto). JayMantri@Pixabay.com

Kfz-Versicherung: Zur Hauptfälligkeit der Kfz-Versicherung am Jahresende haben 2014 im Vergleich zum Vorjahr 17 Prozent mehr Versicherte ihren Anbieter gewechselt. Mit rund 1,8 Millionen Privatkunden wechselten damit rund 300.000 mehr Kfz-Versicherte.

Anzeige


Die Studie „Wechseltätigkeit in der Kfz-Versicherung 2014“ von YouGov zeigt zum siebten Mal in Folge, wie viele Privatkunden ihre Kfz-Versicherung gewechselt haben. Am Jahresende 2014 ist die Wechseltätigkeit zur Hauptfälligkeit demnach höher ausgefallen als 2013. Von 1,87 Millionen gewechselten Versicherungsverträgen 2013 wurde 2014 nach YouGov-Hochrechnungen von Privatpersonen 2,18 Millionen zu einem anderen Anbieter gewechselt. Dies dürfte an den Preisunterschieden festzumachen sein, die die Versicherten in diesem Jahr wieder verstärkt wahrgenommen haben. Für die Studie wurden rund 2.000 wechselwillige Kfz-Halter befragt – einmal im November zu ihren Wechselabsichten und noch einmal im Dezember zu ihrer endgültigen Entscheidung.

Mehr Kfz-Versicherungen werden Online abgeschlossen

Im Vergleich zum Vorjahr wurden 2014 Versicherungsverträge um 4 Prozent häufiger online abgeschlossen. Der Anteil der Online-Abschlüsse liegt damit bei 56 Prozent. Vergleichsprotale spielen dabei häufiger eine Rolle als die Internetseiten der Versicherer. Diese beiden Online-Optionen lagen Ende 2013 noch etwa gleich auf. Bei den Portalen sind CHECK24.de, FinanceScout24.de und verivox.de (alphabetisch) am beliebtesten.

Bei den Versicherungsunternehmen mit den meisten Neuabschlüssen liegen der Allianz-Konzern (Marken Allianz und AllSecur) und der HUK-Coburg-Konzern (Marken HUK24 und HUK-Coburg) gleich auf. Bis zum Jahresende verbuchten diese beiden Konzerne fast ein Drittel aller Kfz-Versicherungswechsler. Die Zurich-Gruppe liegt mit den Marken DA Direkt und ADAC Autoversicherung auf dem dritten Platz, gefolgt von Direct Line, AXA und DEVK. Die Top 10 der erfolgreichsten Versicherer über den Maklervertrieb führt die VHV an, gefolgt von der AachenMünchener. Die Europa, die AdmiralDirekt und die CosmosDirekt sind darüber hinaus weitere erfolgreiche Direktversicherer.

Wechsler bei Direktversicherern und Außendienstversicherern

Die Kfz-Versicherungswechsler stammen der Studie zufolge fast zu gleichen Teilen von einem Direkt- wie von einem Außendienstversicherer. Ihren Vertrag bei einem Direktanbieter kündigten 2014 mit 41 Prozent deutlich mehr als noch 2012 (29 Prozent). Bei den Außendienstversicherern hat sich der Anteil der Wechsler von 64 Prozent in 2012 auf 47 Prozent in 2014 verringert. Mit rund der Hälfte (53 Prozent) sind die Direktversicherer im Neugeschäft jedoch ganz vorn.

Anzeige


Vergleichsportale spielen eine große Rolle im Online-Geschäft

Im diesjährigen Studienhighlight „Kundennutzen von Vergleichsportalen“ zeigt sich die große Bedeutung des Online-Mediums. Den Vergleichsportalen schreiben dabei die Kfz-Versicherungswechsler die größte Bedeutung zu. Wichtig sind den Erstwechslern dabei die Urteile anderer Versicherungskunden und besondere Anbieter- oder Produktempfehlungen.

Artikel bewerten

gefällt mir 
 
05

0
 
Artikel empfehlen

Anzeige

Umfrage zu Bewertungsportalen

Fachmagazin bestellen

Newsletter bestellen

Umfrage zur Weiterbildung