Anzeige

Facebook ProfilTwitter ProfilGoogle Plus ProfilXing Profil
25.11.2014

BerufsunfähigkeitBerufsunfähigkeitsversicherung: Verbraucherzentralen raten zu zügigem Abschluss

Es gibt viele Arten der Berufsunfähigkeit.PublicDomainPictures/pixabay

Statistisch scheidet einer von vier Arbeitnehmern wegen Berufsunfähigkeit aus. Doch nur jeder zehnte Arbeitnehmer in Deutschland ist dagegen versichert. 2015 wird Rahmen des LVRG der sogenannte Garantiezins auf 1,25 Prozent gesenkt, was die Versicherer ausgleichen werden, indem sie die Prämien erhöhen - voraussichtlich um mehr als 6 Prozent. Lohnt es sich jetzt noch 2014 eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen?

Anzeige


Verbraucherzentralen sagen ja, Interessenten sollten jetzt zugreifen. Ein Abwarten bringe nichts, unabhängig davon, ob die Prämien im nächsten Jahr teurer werden oder nicht. In einem Interview mit dem ARD-Mittagsmagazin bestätigte Peter Grieble, Versicherungsexperte der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg diesen Rat: In der Zeit des Abwartens könne man schließlich auch berufsunfähig werden.



Allerdings sollten sich Verbraucher bei einem BU-Abschluss Gedanken über eine gute Vertragsrechtsschutz-Versicherung machen. Hierfür kommen vor allem reine Rechtsschutzversicherer in Frage, um eventuelle spätere Ansprüche auch tatsächlich durchsetzen zu können.

Artikel bewerten

gefällt mir 
 
55

1
 
Artikel empfehlen

Anzeige

Umfrage zu Bewertungsportalen

Fachmagazin bestellen

Newsletter bestellen

Umfrage zur Weiterbildung